Sensoren

Serie 663-Window

Analog- und Schaltausgang

Schwingbeschleunigung

1 - 1000 Hz / 10 - 1000 Hz

Die Schwingungsüberwachung Typ 663-Window wird zur Messung und Überwachung der Schwingbeschleunigung an Maschinen eingesetzt.

Merkmale
  • Zwei Grenzwerte und dazugehörige Verzögerungszeiten sind getrennt einstellbar.
  • An den beiden Relais-Schaltausgängen wird eine Über- bzw. Unterschreitung des eingestellten Fensterbereichs signalisiert. Das kann zur Generierung eines Alarms genutzt werden.
  • Messgröße: Schwingbeschleunigung (g, Peak).
  • Analoger Stromausgang: Störsicheres Gleichstromsignal von 4...20 mA, proportional zum Messbereich der Überwachung.
  • Zulassungen: CE, ATEX, EAC, EAC EX, SIL2 / PL-d

Produkt anfragen

Betriebsanleitungen
Sprache Größe Typ
Deutsch 1.92 MB PDF
Englisch 1.89 MB PDF
Russisch 1.94 MB PDF

Passendes Zubehör

Anwendungsbereiche

  • Rüttelrinnen

    Rüttelrinnen

    Die Fördertechnik ist hier im Fokus. Die Schwingungsmesstechnik hilft nicht nur erhöhte sonder auch zu geringe Schwingungspegel zu detektieren. Hierfür gibt es spezielle Schwingungüberwachungssysteme, z.B. der Typ 663-WINDOW.